Title image

Die 5 SolistInnen

Die 5 SolistInnen

Tango5 steht für die Musik Astor Piazzollas, 5 für die MusikerInnen, ihren ganz eigenen Stil und ihre Herkunft.  Gegründet im Jahre 2021 setzt sich das Ensemble sowohl aus aktuellen als auch ehemaligen Mitgliedern der Wiener Symphoniker und etablierten SolistInnen aus der Klassik- und Jazzszene zusammen. Mit dem Tango als gemeinsame Bühne in der originalen Besetzung von Piazzolla (Violine, Bandoneon, (E-) Gitarre, Klavier und Kontrabass, gestalten sie ihre Programme mal in engster Verbindung zur ursprünglichen Tradition, mal in einem ganz neuen, individuellen Kleid!


 

Sophie Heinrich

 

Die Geigerin Sophie Heinrich stammt aus Bayern und ist international gefragte Kammermusikerin, Solistin, Mentorin und Violinprofessorin. Von 2019 bis 2023 war sie Konzertmeisterin der Wiener Symphoniker. Als Solistin und Kammermusikerin konzertiert sie rege und gastiert bei Festivals im In- und Ausland. Aufnahmen für 3sat, Takt1, arte, den ORF, Deutschlandfunk, MDR, den BR etc. dokumentieren ihr solistisches wie kammermusikalisches Können sowie jenes als Konzertmeisterin. 

 


 

Miloš Todorovski

 

Miloš Todorovski ist gebürtiger Serbe und als Akkordeonist, Bandoneonist und Komponist sowohl in der zeitgenössischen als auch in der Tango-, Jazz- und Weltmusik tätig. Er war langjähriges Musikensemble-Mitglied des Burgtheaters. Milos absolvierte Konzertauftritte in ganz Europa, Nordamerika, Afrika, Asien und Australien (Wiener Musikverein, Wiener Konzerthaus, Salzburger Festspiele, Concertgebouw Amsterdam, Barbican Center London, Esbjerg Chamber Music Festival, Beijin Music Festival, uvm.). 

 


 

Ignacio Giovanetti

 

Der uruguayische Gitarrist Ignacio “Nacho” Giovanetti studierte Konzertfach Gitarre an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Alvaro Pierri. Im Alter von 15 Jahren gewann er die Wettbewerbe Juventudes Musicales del Uruguay und Centro Guitarrístico del Uruguay. Er spielte zahlreiche Solo-Konzerte in Uruguay und Argentinien und in verschiedenen Kammermusik-Ensembles. Ein Großteil seiner derzeitigen musikalischen Tätigkeit ist dem Tango gewidmet, insbesondere der Schule von Roberto Grela.

 


 

Maria Radutu 

 

Die österreichisch-rumänische Pianistin Maria Radutu spielt regelmäßig als Solistin mit Orchestern wie das RSO Wien, Las Vegas Philharmonic, California Symphony, Philharmonie Zagreb uvm. in Europa, Asien und den USA. Maria ist künstlerische Leiterin des Keys to Heaven Piano Festivals im Schloss Esterházy. Sie überschreitet Grenzen, gestaltet dramaturgische Alben, kombiniert klassische Musik mit interdisziplinären Projekten und vermittelt in ihrem Format PianoBox, als Livekonzert und Podcast, Musik auf emotionale Weise. 

 


 

Ivaylo Iordanov

 

Ivaylo lordanov ist seit 2004 Mitglied der Kontrabassgruppe der Wiener Symphoniker. Geboren in Bulgarien führte ihn seine Karriere vom Gustav Mahler Jugendorchester über das Salzburger Mozarteum-Orchester bis nach Wien. Neben der klassischen Laufbahn blickt er auf eine langjährige Erfahrung mit lateinamerikanischer Musik.